IP-Schutzklassen erklärt und entschlüsselt

Spritzwassergeschützte Panasonic G91 mit Leica 100-400 im Gießkannen-Regen

Oft werden Kameras, Smartphones und auch viele andere elektronische Geräte mit den sog. IP-Schutzklassen beworben (z.B. IP66). Mithilfe dieser Schutzklassen, lässt sich einfach herausfinden, ob ein Gerät den jeweiligen Außeneinflüssen (z.B. schlechtes Wetter oder Einsatz am Strand) standhalten kann.

In diesem Beitrag erkläre ich, was diese Schutzklassen bedeuten und wie man sie entschlüsselt.

Weiterlesen

Über den Autor

Sven Caspers Naturfotograf

Geschrieben von Sven Caspers. Naturfotograf, Gießereimeister und Inhaber von waldfoto.de
Weitere Informationen zu waldfoto.de und meiner Person findet Ihr hier: About

Wenn Ihr Fragen, Kritik oder Anregungen zum Artikel habt, könnt Ihr mir gerne eine Email schreiben oder mein Kontaktformular benutzen.

PS: Ihr findet waldfoto.de auch auf Xing, LinkedIn oder Facebook.