About

Waldfoto.de ist der Blog für alle Menschen,
die Wildnis und Fotografie miteinander verbinden,
die im Wald das Abenteuer und die ruhigen Momente suchen,
und die mehr über Pflanzen und Tiere unserer Wälder wissen möchten.

Konkret: Naturfotografie, Wildtierkunde & Wandern


Das Konzept von waldfoto.de sieht vor, sich erst intensiv mit den Tieren und dem Lebensraum zu beschäftigen, bevor man rausgeht und fotografiert. Dabei kommt Ihr nicht nur viel schneller zu deutlich eindrucksvolleren Fotos und Erlebnissen, sondern stört die Tiere auch nicht in Ihrer natürlichen Umgebung.

Zur Vorbereitung gehört nicht nur das Einlesen, sondern auch das Observieren des jeweiligen Lebensraums. Darum beschäftige ich mich auf diesem Blog ebenfalls mit Ferngläsern und Wildkameras. Dazu kommt noch die Kameratechnik und die zusätzliche Ausrüstung wie Tarnung, Verstaumöglichkeiten, Filter und vieles mehr.

Hängematte im Wald bei einer Fototour
Als kleines i-Tüpfelchen teile ich mit euch auch mein Wissen darüber, wie man es sich auf einer langen Fototour so richtig gut gehen lassen kann. Zum Beispiel hänge mir als Höhepunkt eines Fototrips gerne mal die Hängematte mitten im Wald auf und trinke mir je nach Wetter ein leckeres Bierchen oder einen warmen Tee. Auch das Essen kochen, mithilfe eines Campingkochers gehört für mich zu einer guten Fototour einfach dazu.

Wer schreibt hier?

Mein Name ist Sven Caspers, geboren im bergischen Velbert und Wurzeln geschlagen im niederrheinischen Viersen. Der Wald bedeutet für mich Erholung und Abenteuer zugleich und erweckt auch mit 35 Jahren noch das Kind in mir.

Während ich beim Wandern gerne in Begleitung bin, genieße ich beim Fotografieren im Wald die Stille und Einsamkeit.

Dabei kann ich stundenlang unterwegs sein um dann nach den ganzen Entdeckungen, Beobachtungen und Fotos zu merken, dass das Auto nur 20 Minuten Fußweg entfernt parkt 😊


Eine kleine Auswahl meiner Bilder findest du hier: Mein Fotocommunity-Profil

Meine Ansprüche an meine Blogbeiträge

Um als Familienvater, spät Abends, nach Feierabend noch einen Blog betreiben zu können, muss man wirklich für das Thema brennen. Daher beschränke ich mich ausschließlich auf Themen, für die ich mich total begeistere und versuche erst dann Geld damit zu verdienen (bei vielen Bloggern gilt der umgekehrte Ansatz).

Ansonsten lege ich viel Wert auf ausführliche Recherchen in Fachbüchern und im Internet. Ein Beitrag wird erst online gestellt, wenn ich der Meinung bin, den besten Artikel geschrieben zu haben.

Auf fremde Bilder möchte ich gänzlich verzichten, denn wenn ich keine eigenen Bilder zu einem Blogbeitrag produzieren könnte, dann hätte ich mich mit dem Thema auch nicht ausreichend beschäftigt.

Ist Waldfoto.de kommerziell?

Ja. Waldfoto.de ist ein klassisches „Hobby zum Beruf Projekt“.
Ihr findet daher (wo es passt) entsprechende Werbe-, oder Affliliate-Links in meinen Beiträgen. Wenn Ihr auf einen dieser Links klickt und auf dieser Seite etwas kauft (z.B. Amazon), dann erhalte ich von dem Kaufbetrag eine Provision.

Diese Provision hat jedoch keinerlei Auswirkungen auf den Preis, den Ihr bei dem Händler für euer Produkt zahlt, daher ist das eine super Möglichkeit, um mich und andere Blogger zu unterstützen, die sich jeden Abend trotz Netflix-Abo lieber an die Arbeit machen.

Kontakt aufnehmen

Wenn Ihr Fragen, Kritik oder Anregungen habt, könnt Ihr mir gerne eine Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder mein Kontaktformular benutzen.

Über ein "Gefällt mir" auf der waldfoto.de Facebook-Seite würde ich mich sehr freuen.

PS: Über neue Beiträge informiere ich euch auch bei Xing oder LinkedIn, fügt mich einfach euren Kontakten hinzu und Ihr bekommt neue waldfoto-Artikel in eurer Newsline angezeigt.